Wir suchen Musiker*innen!

 

Die Bridges-Sessions starten wieder ab dem 24. Mai mit neuem Konzept.

 

Wir suchen professionelle und semiprofessionelle Musiker*innen, die Lust haben auf musikalischen Dialog mit Musiker*innen aus aller Welt und interessiert sind an  der Bildung von neuen interkulturellen Ensembles.

Dafür starten wir mit Treffen, wo ihr Musiker*innen aus aller Welt zum gemeinsamen Improvisieren und Experimentieren kennenlernen könnt und auch eure Musikkultur einbringen könnt. Zum Einstieg in den Abend stellen wir verschiedene Musikkulturen und Musiker*innen vor, mit dabei Musiker*innen aus dem Sudan, Mongolei, Madagaskar uvm.
Für weiteren Input sorgt auch ein kleines Fortbildungsprogramm zu Rhythmus, Improvisation uvm.
Im Laufe des Jahres sind für die Teilnehmenden auch immer wieder Sessions und Auftritte an öffentlichen Orten geplant und zum Finale ein Abschlusskonzert, wo sich die neuen Ensembles vorstellen können.

Das Bridges-Session Team besteht aus 3 Profimusiker*innen: Markus – Jazz Kontrabassist, Mustafa – Oud Spieler und Kenner der arabischen Musik und Samira, klassische Harfenistin.

An wen richtet sich das Programm?

Das Programm richtet sich an professionelle und gute Laien-Musiker*innen, die Lust haben verschiedene Musikkulturen kennen zu lernen, ihre eigene Musik einbringen möchten und gleichzeitig offen sind für einen musikalischen, interkulturellen Dialog. Gleichzeitig möchten wir die Gründung neuer Ensembles fördern.

Wann finden die Bridges-Sessions statt?

Von Mai bis Dezember 1x monatlich Donnerstags ab 18 – 21 Uhr.
24. Mai/7. Juni/16. August/13. September/4. Oktober/15. November/13. Dezember

Die Workshops finden an Samstagen statt: 26. Mai/2.+16. Juni/18. August/15. September/6. Oktober/17. November

Zudem werden wir regelmäßig Sessions an öffentlichen Orten organisieren und weitere Auftrittsmöglichkeiten.

Meldet Euch bei Samira samira@bridges-musikverbindet.de um in den Session-Verteiler eingetragen zu werden, dann schicken wir Euch regelmäßig Informationen!

 

Das Programm wird finanziert durch „kulturMut“ – der Crowdfunding-Initiative von Aventis Foundation und Kulturfonds Frankfurt RheinMain. Teilnehmer*innen mit festen Einkommen sind eingeladen, einen Beitrag Ihrer Wahl einzubringen.

 

Bridges – Musik verbindet ist ein Zusammenschluss von Musiker*innen aus aller Welt mit und ohne Flucht- oder Migrationshintergrund, die Lust haben gemeinsam Neues zu schaffen. Instrument, Musikkultur und Musikstil spielen bei uns keine Rolle. Ihr solltet offen dafür sein, Euch auf einen musikalischen Dialog einzulassen und gleichzeitig Euren Stil und Eure Musikkultur einzubringen.
Bridges vermittelt erfolgreich Ensembles für Konzerte und Auftritte und ist dafür immer auf der Suche nach neuen Musiker*innen.

برنامه جدید از ۲۵. مای شروع میشود
– هر پنج شنبه در ماه بین ساعت ۱۸ تا ۲۱ موزیسین های همه دنیا دورهم جم می شوند
– برنامه و تمرین درباره موضوات مختلف موزیقی
– بوجود آوردن گروهای بین المللی موسیقی
– کنسرت در مناطق مختلف
– آخرین کنسرت در دسمامبر

Interessierte können sich bei Samira anmelden: samira@bridges-musikverbindet.de

Ausgezeichnet durch „kulturMut“ – der Crowdfunding-Initiative von Aventis Foundation und Kulturfonds Frankfurt RheinMain

Unser Pitch-Video über die Bridges-Sessions

Bridges-Sessions Flyer

Bridges-Sessions Flyer english