Kontakt & Team

Johanna-Leonore Dahlhoff ist freischaffende Musikerin und Musiktherapeutin und die künstlerische Leitung von Bridges – Musik verbindet.

Sie ist Preisträgerin mehrere Wettbewerbe und gastiert als Solistin und Kammermusikerin regelmäßig im In- und Ausland. Bei Bridges wirkt sie seit Beginn des Projekts als Flötistin in den Ensembles Hope und Aramesk mit.

 

Mail: johanna-leonore@bridges-musikverbindet.de

Fon: 0176/61931761

Anke Karen Meyer ist Kulturmanagerin und Kulturanthropologin. Sie ist seit November 2016 zuständig für Konzertanfragen, Fundraising  und Social Media Management.

 

Mail: anke-karen@bridges-musikverbindet.de

Fon: 0162/6823119

Mustafa Kakour ist in Masyaf, Syrien geboren. Er schloss sein Bachelorstudium in Musikpädagogik (Instrument Horn) an der Universität Homs 2012 ab. 2007 gründete er seine Musikschule Dar Al-Musiqa in Masyaf, die er bis 2015 leitete. Ende 2015 kam er nach Deutschland und spielt seitdem in der Bridges-Orchesterkonzerten die Oud und tritt mit den Bridges – Ensemble Aramesk und im Ensemble Sharqstan auf. Mit Leana Alkema ist er Dozent im Bereich Musik für YOU&EYE – einem Kunstprogramm des Kulturdezernats der Stadt Frankfurt am Main für Frankfurter Schülerinnen und Schüler.

Desweiteren leitet er mit Samira Memarzadeh und Markus Wach die Bridges – Sessions und wirkt an der inhaltlichen Gestaltung von Bridges mit.

Mail: mustafa@bridges-musikverbindet.de

Samira Memarzadeh ist klassische Harfenistin und studiert an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt und spielt in verschiedensten Esembles.

Bei Bridges ist sie im Bridges – Session Team als Musikpädagogin und Musikerin aktiv.

Mail: samira@bridges-musikverbindet.de

Leana Alkema arbeitet als freischaffende Cellistin und hat eine reiche Erfahrung in innovativen Projekten. Sie erhielt in Ihrer Heimat Südafrika bereits viele Preise für ihr musikalisches Schaffen und ist Mitbegründerin des Crescendo Summer Institute South Africa, wo u.a. sie freie Improvisationskurse leitet. Nach Frankfurt kam sie, um ihr Studium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst fortzusetzen und ihr Masterstudium abzuschließen. Mit Mustafa Kakour ist sie Dozentin im Bereich Musik für YOU&EYE – einem Kunstprogramm des Kulturdezernats der Stadt Frankfurt am Main für Frankfurter Schülerinnen und Schüler.
Bei Bridges-Musik verbindet ist sie seit 2017 als Cellistin engagiert und leitet seit 2018 den Bridges Chor.

Mail: leana@bridges-musikverbindet.de

Markus Wach studierte Kontrabass und Gitarre im Bereich Jazz in Mainz. Schon früh begeisterte er sich für verschiedene Musiktraditionen aus aller Welt, vor allem jüdischer Musik und dem arabischen Maqam.

Bei Bridges ist er im Ensembles Hope und im Bridges – Session Team als Musikpädagoge aktiv.

Mail: markus@bridges-musikverbindet.de

Die Gründerinnen Isabella Kohls und Julia Kitzinger haben im Sommer 2015 das Projekt ins Leben gerufen. Beide sind Klarinettistinnen und waren zu dieser Zeit noch Lehramtsstudentinnen. Das Referendariat und bevorstehende Staatsexamen haben Sie dazu veranlasst, die Projektleitung auf Johanna-Leonore Dahlhoff zu übertragen. Beide sind zwar nicht mehr fest in die Organisation eingebunden aber weiterhin bei Bridges als Musikerinnen aktiv.